RSS
publikation_kartographischesdenken

Literary cartography an impulse generator

Barbara Piatti
From the text to the map – Literary geography an impulse generator (Original title: Vom Text zur Karte – Literaturkartographie als Ideengenerator)

➔  Download at the bottom of the page

Piatti, Barbara (2012): Vom Text zur Karte. Literaturkartographie als Ideengenerator. In: Kartographisches Denken. Hrsg. von Christian Reder. Wien: Springer 2012,  S. 269-279.  ➔ Download

  1. Niederprüm, Georg says:

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    nicht gezielt, aber auch nicht ganz unzufällig – ich recherchierte gerade zu ‘Erinnerungsorten in der Literatur’ – bin ich auf Ihre Seiten gelangt. Abgesehen von meinen derzeitigen aktuellen Nachforschungen beschäftige ich mich schon seit einiger Zeit mit dem Roman ‘Die Dämonen’ von Heimito von Doderer. Zur Zeit bin ich allerdings noch in der ‘Lese- und Sammelphase’. Gelesen habe ich das Buch zwar schon zweimal, betreibe die Sache aber im dritten Durchgang etwas intensiver.
    Natürlich bin ich an den Orten interessiert, die ja hauptsächlich Wien, aber darüber hinaus auch größere Landesteile von Österreich-Ungarn umfassen (von London einmal abgesehen). Dazu gehören die Zeit und die Personen, die sich wiederum mit wiederkehrenden Formulierungen verbinden: alles so zu sagen mehrdimensional.
    Was mich interessiert: Gibt es Kartenmaterial, zum Beispiel einen bestimmten Stadtplan von Wien und eine korrelierende Karte der österreichisch-ungarischen Umgebung, die Sie, aufgrund Ihrer eigenen Tätigkeit und Erfahrung, empfehlen könnten?
    Auf jeden Fall finde ich Ihr Projekt sehr interessant!
    Mit freundlichen Grüßen
    Georg Niederprüm

Leave A Comment