RSS
Poster: A Literary Atlas of Europe (english) inverted preview image

Ein Literarischer Atlas Europas (Poster)

Anne-Kathrin Reuschel
Ein literarischer Atlas Europas. Mit interaktiven Werkzeugen die Geographie der Fiktion visualisieren und analysieren (Originaltitel: A Literary Atlas of Europe. Mapping and Analysing the Geography of Fiction with Interactive Tools)

➔ mit Download am Ende der Seite

In Zusammenhang mit der Präsentation von Anne-Kathrin Reuschels laufender Doktorarbeit, die sich mit den technischen und kartographischen Umsetzungen des »Literarischen Atlas Europa« beschäftigt, ist im März 2012 ein Poster entstanden, das die Arbeit am Atlas-Projekt kurz zusammenfasst. Es beschäftigt sich vor allem mit der Datenmodellierung und Erfassung bis hin zur Visualisierung der einzelnen Objekte des literarischen Raumes. Etwas ausführlichere Beschreibungen können auch unter den Seiten Datenmodell, Datenerfassung und Einzelobjektkarten nachgelesen werde.

Das Poster (in englischer Sprache) stellen wir hier zum Download zur Verfügung.

Zusammenfassung: Alles beginnt mit den vermeintlich einfachen Fragen: Wo spielt Literatur und weshalb spielt sie dort? Das sich gegenwärtig neu formierende, dynamische Forschungsfeld der Literaturgeographie setzt sich zum Ziel, komplexe Überlagerungen von realen und fiktionalen Geographien sichtbar zu machen, um komplexe räumliche Analysen durchzuführen. Das beinhaltet (diachrone) Fiktionalisierungsprozesse, Wechselwirkungen zwischen Fiktion und Realität und nicht zuletzt auch Zusammenhänge zwischen Naturereignissen oder geschichtlichen / politischen Ereignissen und der  Quantität und Qualität literarischer Räume. Was bislang fehlte, war der «common ground» in Form einer konzisen, übertragbaren Methode, mit der die fiktionale Geographie beschrieben werden kann. Und ein Datenmodell, welches in der Lage ist, die besonderen Eigenschaften des fiktionalen Raumes wiederzugeben. Der «Literarische Altas Europas» soll eine Arbeitsumgebung für Literarurwissenschaftler abgeben, die eine literaturgeographische Analyse in einem System ermöglicht. Durch Kombination sämtlicher Daten, automatischer adäquater Visualisierung von einzelnen Objekten, Berechnung von statistischen Oberflächen und komplexen GIS-Untersuchungen.

Literary Atlas of Europe (POSTER preview)

Ein Literarischer Atlas Europas (POSTER Vorschau)

➔ Download POSTER [2.8MB]

Hinterlasse einen Kommentar